Wie weiter am Alten Flugplatz Kalbach/Bonames?

Diese Frage wurde anlässlich eines Vorort-Termins des SPD-Bundestagskandidaten, Kaweh Mansoori, gestellt. Susanne Kassold, SPD-Fraktionsvorsitzende im Ortsbeirat Kalbach-Riedberg, hatte zu diesem Termin eingeladen und erläuterte zu Beginn die Geschichte des Flughafens, der sich sowohl auf Kalbacher als auf Bonameser Gemarkung befindet.
Torsten Jens, Geschäftsführer der Naturschule in Hessen gGmbH, führte die Teilnehmer durch das Gelände und wies auf die vielfältigen Nutzungsmöglichkeiten (Freizeit, Gastronomie, Naturlehrgänge und Schulungen) hin. Besonders wichtig sei es, wie es nach der Sanierung des gastronomisch genutzten Flughafengebäudes und der Schließung der Flüchtlingsunterkunft weitergehe. Die verschiedenen Interessenten sollten hierbei projektbezogen zusammenarbeiten, damit das Gelände optimal im Sinne der Nutzer und der Natur weiterentwickelt werden kann.
Kaweh Mansoori nahm diesen Gedanken auf und sagte zu, Fördermöglichkeiten auf der Bundesebene zu prüfen.

https://www.spd-kalbach-riedberg.de/wp-content/uploads/sites/378/2021/09/vorort-termin-2021-08-30-rotated.jpg

Bildunterschrift: Susanne Kassold (SPD-Fraktionsvorsitzende im Ortsbeirat Kalbach-Riedberg), Kaweh Mansoori (Bildmitte), Torsten Jens (3. von links) und Mitglieder des SPD-Arbeitskreises Umwelt und des SPD-Ortsvereins Kalbach-Riedberg